17. August 2013

17/31 Rund ums Lesen

Wir werfen wieder das Stöckchen

17. Welches Buch würdest du bei einer Apokalypse zu retten versuchen


Also bei einer Apokalypse würde ich erstmal probieren mein eigens Leben zu sichern, statt das meiner Bücher ;)! Aber vermutlich habe ich bis dahin ein eigenen Bunker, in dem ich mich verschanzen kann und einfach den großen Knall abwarte :D.
Nur welches Buch würde ich mit mir in die Finsternis nehmen?

Vor allen anderen würde ich erstmal meine Fotoalben mitnehmen, den in diesen Büchern hab ich all meine Lieben festgehalten und kann mich an sie erinnern.

Ich glaube aber ich entscheide mich für das aller erste Buch welches ich mir mit zarten 11 in der Stadtteilbiblothek meines Ortes ausgeliehen habe.


Ja genau, Bello Bond war mein aller erster Held, und die aller erste Serie die ich gelesen habe :)! Damals ich dann auch unbedingt so einen Hund, mit dem ich dann selbst Detektiv spielen konnte. Meine Eltern waren davon weniger begeistert.

Ich entscheide mich also für das nostaligsche erste Buch welches ich ausgeliehen habe!

Aber hey, welches Buch würdert ihr den retten wollen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!

Hinweis für den Nutzer: Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert wurde.

* Die ist ein Affiliate Link, wenn du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Wichtig ist, dass sich dabei für dich nichts am Kaufpreis ändert. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Follow by E-Mail

Mit dem Folgen per Mail bestätigst du, dass die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert wurde.

Popular Posts

-->