Follow:

[Rezension] – „Ein Moment fürs Leben“ – Cecelia Ahern

 

 

Titel: Ein Moment fürs Leben
Autor: Cecilia Ahern
Seitenzahl :463
Verlag: Fischer Taschenbücher
Originaltitel: The Time of my Life

Klappentext:

Was machst du, wenn dein Leben sich mit dir treffen will? Gehst du hin?
Mit
ihrer verzaubernden Phantasie und ihrem unnachahmlichen Humor erzählt
Cecelia Ahern von der wichtigsten Begegnung, die es für uns geben kann:
mit dem eigenen Leben.
Eigentlich wundert sich Lucy Silchester über
gar nichts mehr: dass sie ihre große Liebe verloren hat, dass sie aus
ihrem Job geflogen ist oder dass sie eine Einladung zu einem Treffen
bekommt von ihrem eigenen Leben. Als sie tatsächlich zu dem Termin geht
und direkt vor ihm steht, ist Lucy dann aber doch schockiert: So hat sie
sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt! Am liebsten würde sie es
direkt wieder loswerden. Doch ihr Leben denkt gar nicht daran, sie in
Ruhe zu lassen
Der große neue Roman der jungen
Weltbestsellerautorin. So überraschend, witzig und berührend, wie nur
Cecelia Ahern schreiben kann. (Quelle: Verlag)

Meine Meinung:
Lucy ist 29 Jahre, lebt in einer viel zu kleinen Wohnung mit einem viel
zu großem Sofa, einem Kater die denkt sie sei weiblich, verlassen von
der großen Liebe und in einem Job der sie nicht glücklich macht. Eine
Zeitpunktaufnahme stellt fest, Lucys Leben ist eine Lüge, sie macht
ihrer Umwelt etwas vor, nur um ihr Einsiedlerleben fortzuführen. Deshalb
schaltet Ihre Familie die „Lebensagentur“, und Lucy trifft, ob sie will
oder nicht, ihr Leben, ein heruntergekommener Typ in tristen Sachen. Sie
kann nicht glauben dass das ihr Leben sein soll. Doch nun heißt es
„aufräumen“ und endlich Klarheit schaffen im Leben von Lucy.

Zu allererst, ich fand den Einstieg sehr schwierig, am Anfang weis man
nicht so recht wie man Lucy einschätzen soll. Sie ist keine
Protagonistin in die man sich verliebt bzw. ins Herz schließt, aber im
Verlauf des 1/3 des Buches wird es immer besser und man erkennt die
andere Seite von Lucy.
Ihr Leben, Cosmo Brown, zeigt ihr immer wieder
ihre Lügen und Fehler auf, und so kommt es zu der ein oder anderen
komischen Situation. Die Liebe hält natürlich auch wieder Einzug in Lucys Leben

Mein Fazit:
Ein schöner Spagat zwischen Liebesgeschichte
und Lebenserkentnis.
Dieses Buch ist sicherlich nicht das allerbeste von Cecelia Ahern, aber eins was man beruhigt weiterempfehlen kann.

3 von 5
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply