Follow:

[Rezension] Harry Potter and the Philosopher’s Stone – J.K. Rowling

Titel: Harry Potter and the Philosopher’s Stone (Illustrated Edition) 
Autor: J.K. Rowling
Seitenzahl: 245
Verlag: Bloomsbury UK

Klappentext:
Brimming with rich detail and humour that perfectly complements J.K.
Rowling’s timeless classic, Jim Kay’s glorious illustrations will
captivate fans and new readers alike. When a letter arrives for unhappy
but ordinary Harry Potter, a decade-old secret is revealed to him that
apparently he’s the last to know. His parents were wizards, killed by a
Dark Lord’s curse when Harry was just a baby, and which he somehow
survived. Leaving his unsympathetic aunt and uncle for Hogwarts School
of Witchcraft and Wizardry, Harry stumbles upon a sinister mystery when
he finds a three-headed dog guarding a room on the third floor. Then he
hears of a missing stone with astonishing powers, which could be
valuable, dangerous – or both. An incredible adventure is about to
begin!

Meine Meinung:
Mittlerweile sollte ja jeder wissen, dass ich Harry Potter liebe. Die Bücher und Filme sind, neben Disney, meine absolute Lieblinge und haben sogar einen Sonderplatz im Regal. Als dann bekannt gegeben wurde, dass es eine neue illustrierte Version des ersten Buches geben soll, war für mich klar, dass ich sie unbedingt haben muss.

Relativ spontan habe ich mich dann dazu entschieden die englische Version zu bestellen, einfach um mich zu motivieren, endlich mal wieder englisch zu lesen. Und es hat so unglaublich viel Spaß gemacht den Anfang von Harrys Reise neu zu entdecken. Es viel mir auch überraschend leicht das geschriebene Englisch zu verstehen. Natürlich musste ich einige Wörter nachschauen aber ich bin dennoch sehr gut durch das Buch gekommen.

Ich denke die Geschichte rund um den kleinen Zauberer kennt jeder, aber dennoch entdeckt man beim erneuten Lesen der Bücher ganz viele kleine Details, die man fast schon vergessen hatte. Vor allem die Unterschiede zwischen dem Film und dem Buch fallen hier bei nochmal besonders auf, obwohl ich natürlich beides liebe.

Einen großen Pluspunkt gibt es natürlich für die tollen Illustrationen, welche wirklich gelungen waren und das Buch zu einem absoluten Highlight machen. Man merkt richtig, dass hier vor allem auf die Angaben im Bucheingegangen wurde. Es sind also keine Abzeichnungen der Filmbilder sondern etwas ganz individuelles und besonderes.

Fazit:
Ich glaube ich kann nicht viel mehr sagen, als das sich der Kauf für jeden Harry-Potter-Fan lohnt. Ich freue mich schon riesig auf die Folgebände, die hoffentlich erscheinen werden. Von mir gibt es die volle Punktzahl für dieses kleine Meisterwerk.

5 von 5

Previous Post Next Post

You may also like

5 Comments

  • Reply Tina

    Ich habe mich auch für die englische Version der illustrierten Ausgabe entschieden 😉 Da gehts mir wie dir, es noch einmal auf Englisch lesen ist vielleicht fast wie noch einmal ganz von vorne lesen^^

    Diese Ausgabe ist einfach nur wunderschön und jeden Cent wert <3

    Liebe Grüße,
    Tina

    25. Oktober 2015 at 13:54
  • Reply Jeanne D'arc

    Die illustrierte Ausgabe ist so schön <3 Ich hab sie leider noch nicht aber ich würd sie gerne haben 😀
    Jim Kay war auch auf der Messe total nett 🙂
    Liebe Grüße
    Janine

    25. Oktober 2015 at 19:34
  • Reply Book- Angel

    Ich habe das Buch auch daheim 🙂 werde im November darin endlich stöbern können :)).

    So schöne Zeichnungen 🙂 <3

    27. Oktober 2015 at 10:46
  • Reply sandy

    Es ist so schöööön… seufz ♥

    4. November 2015 at 16:42
  • Reply sandy

    Es ist so schöööön… seufz ♥

    4. November 2015 at 16:42
  • Leave a Reply