Follow:

[Piglet] Hello WordPress – ein Umzugsabenteuer

Hallo in die Runde!

Vielleicht habt ihr es bereits gemerkt, das Layout von „www.pigletandherbooks.de“ sieht irgendwie anders aus. Und außerdem sind auch die Posts anders aufgebaut. Denn ja, auch ich bin nun umgezogen, also weg von Blogger und hin zu WordPress. Dieser Schritt war vielleicht nicht zwingend notwendig, aber da so vieles in Sachen DSGVO (ja ich weiß niemand kann das mehr hören) bei Blogger/Google so unsicher sind, habe ich mich dazu entscheiden zu Wechseln. Natürlich habe ich mich vorher belesen und ich bin sooo froh, dass sich bereits vor mir so viele Blogger mit diesem Thema auseinander gesetzt haben. Nur deshalb konnte ich innerhalb von wenigen Stunden quasi über Nacht umziehen, ohne das der Blog ewig offline ist und ihr auch weiterhin meine Beiträge lesen könnt. Daher empfehle ich folgende Beiträge, die mir beim Umzug extrem geholfen haben:

Dank dem Beitrag „How to: Wie Du von Blogger zu WordPress wechselst“ habe ich eine ungefährere Vorstellung bekommen, welche Schritte vor einem Umzug notwendig sind und wie man sich am besten vorbereitet. Diesen Beitrag kann ich euch also nur empfehlen vorher zu lesen, aber ihr ungefähr eine Dimension davon habt was auf euch zukommt.

Außerdem hat Anna von Fuchsias Weltenecho eine Liste online gestellt die sehr gut aufzeigt was alles eingestellt werden muss, damit der Blog DSGVO-konform ist. Über den Link gelangt ihr zum Beitrag „Der Dschungel der DSGVO„, bei dem auch einige Plugins vorgeschlagen werden.

Wer sich aber in Sachen Plugins sicher sein möchte, der schaut am besten bei blogmojo.de vorbei, hier gibt es den Beitrag „170+ WordPress-Plugins im DSGVO-Check“ mit wirklich guten Erklärungen und Hinweisen ob ein Plugin jetzt noch nutzbar ist oder nicht.

Abgesehen von diesen Einstellungen gibt es noch jede Menge zutun. Ich bin noch nicht zu 100% happy mit dem Themes, aber es ist so schwer richtig schöne im Internet zu finden. Falls ihr Empfehlungen habt bezüglich Themen die für WordPress-Blogger geeignet sind, dann immer her damit. Außerdem muss ich noch meine Follower mitnehmen, dass erfordert noch einiges an kopieren und schreiben, aber gute Nachrichten: alle die mir per Mail gefolgt sind durften bereits mit umziehen.

So und nun geht es erstmal weiter mit durchstöbern der Plugins und JavaScript. Falls ihr noch Tipps habt, dann schreib in die Kommentare, so können wir uns gegenseitig helfen!

Viele Grüße,

Sandra

 

 

Previous Post Next Post

You may also like

10 Comments

  • Reply Julia

    Hi Sandra,
    mich hat die DSGVO auch zum Umzug bewegt. Dafür dass dein Umzug eine Über-Nacht-Aktion war sieht es hier aber schon richtig toll aus. Bei mir sah es am Anfang schlimmer aus 🙂
    Ein passendes Theme zu finden ist wirklich nicht so einfach. Da ist bei mir gefühlt auch die meiste Zeit für drauf gegangen, bis ich mich mal entschieden habe. Die Auswahl ist ja aber auch gefühlt unendlich. Ich wünsche dir viel Erfolg, dass du eines findest, bei welchem du zu 100% happy bist.
    LG
    Julia

    26. Mai 2018 at 18:24
    • Reply Sandra

      Hi Julia,
      ja ich hatte zum Glück in Sachen Hosting Hilfe von meinem Freund, aber ansonsten habe ich den Rest ganz gut über nacht hinbekommen, dennoch gibt es noch einige Dinge zu tun. Ich suche noch krampfhaft noch einer Option, wie man mir Folgen kann, außer per Mail :)! Und dann natürlich noch das Theme, aber ansonsten passt es schon.

      Liebe Grüße,
      Sandra

      26. Mai 2018 at 22:30
  • Reply Philip

    Huhu liebe Sandra,
    ich gratuliere dir herzlich zum erfolgreichen Blogumzug. Ist echt schön geworden und toll, dass du jetzt auch endlich bei WordPress bist.
    Hut ab, dass du das in einer so kurzfristigen Aktion soweit ohne Probleme über die Bühne gebracht hast 🙂
    Ich hoffe, dass du dich mit der Oberfläche wohlfühlst. ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass WordPress einfach so viel mehr Optionen bietet als Blogger, ganz abseits der DSGVO Thematik 🙂

    Liebe Grüße
    Philip

    26. Mai 2018 at 20:37
    • Reply Sandra

      Hi Philip,
      ja ich hab mir zum Glück die Leitfäden durchgelesen und Hilfe beim Hosting von meinem Freund, aber ansonsten war ich auch erstaunt wie schnell es abgelaufen ist. Und bisher bin ich ganz zufrieden, es gibt wirklich gute Plugins, die Blogger so gar nicht zur Verfügung stellt. Ich hoffe, dass ich noch die paar Sachen die nicht da sind, wie der Folgen-Button und ein passendes Theme, bald lösen kann.

      Liebe Grüße,
      Sandra

      26. Mai 2018 at 22:32
  • Reply Ascari

    Hey 🙂

    Ich habe den Wechsel zu WP zurück im Februar gemacht (Ja, ich hab früher mit nem anderen Blog dort schon gebloggt), aber es war dieses Mal trotzdem eine neue Erfahrung, da ich noch nie mit Beiträgen im Schlepptau umgezogen bin :D. Es hat zwar länger gedauert als gedacht, es war einiges mehr zu tun als gedacht, aber im Großen und Ganzen hat es sehr gut funktioniert und ich bin zufrieden, den Schritt gemacht zu haben. Somit hatte die DSGVO wenigstens ein Gutes für mich 😀 …

    Liebe Grüße
    Ascari

    #litnetzwerk

    27. Mai 2018 at 18:00
    • Reply Sandra

      Hi Ascari,
      genau deshalb bin ich nun auch nach fast 5 Jahren von Blogger zu WordPress gewechselt. Der Umzug ist schon anstrengend, aber letztendlich ist man so auf der sicheren Seite und WordPress ist ja auch echt gut :)!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      27. Mai 2018 at 22:47
  • Reply Jennifer

    Hallo Sandra,

    also ich finde es eigentlich schon ganz nett hier 🙂
    Ich wünsche dir auf jeden Fall Spaß beim weiteren Umbauen, ich kann das total nachvollziehen 😉
    Wird mir ja auch noch eine ganze Weile so gehen.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    28. Mai 2018 at 0:07
    • Reply Sandra

      Oh ja, das wird sicherlich noch etwas dauern, aber immerhin habe ich gestern endlich ein Theme entdeckt, das für mich passend ist. Habe es noch etwas anpassen können, ich denke so ist es erstmal ganz schick :)!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      28. Mai 2018 at 8:19
  • Reply Nicci Trallafitti

    Juhuuu, herzlich willkommen bei WordPress 🙂
    Und hübsch hast du es hier!

    Liebe Grüße,
    Nicci

    2. Juni 2018 at 12:01
    • Reply Sandra

      Danke dir meine Liebe!

      2. Juni 2018 at 12:30

    Leave a Reply