Follow:

[Leselaunen] Back to the Magic

Guten Abend meine Lieben!

Es ist Sonntag und somit Zeit für den wöchentlichen Rückblick in Form eines neuen Leselaunen-Beitrags. Falls ihr wissen wollt, was es mit den Leselaunen auf sich hat, dann schaut bei Nicci von Trallafittibook vorbei. Und nun wird der Zauberstab geschwungen und los gehts!

Aktuelle Bücher

Nach einem kurzen Rückblick auf die letzte Woche, bin ich eigentlich ganz zufrieden mit meiner Lesewoche. Trotz Projekte auf Arbeit, die meinen Kopf platt gemacht haben, hatte ich nach der Arbeit immer noch genug Energie fürs Lesen oder Kino. So habe ich es geschafft diese Woche Nevernight – Das Spiel fertig zu lesen, was mich echt umgehauen hat, aber dazu folgt kommende Woche noch meine Rezension. Außerdem habe ich Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht fertig gelesen und ich muss gestehen, der vom Verlag gemacht Vergleich zu Agatha Christie ist wirklich passend, aber auch dazu mehr in meiner Rezension kommende Woche. Heute Abend habe ich mir auch noch vorgenommen Wolkenherz fertig zu lesen, somit ist nur Children of Blood and Bone auf der Strecke liegen geblieben, zwar habe ich einige Seiten geschafft, dennoch packt mich die Geschichte nicht mehr wirklich. Ich denke ich pausiere hier die kommende Woche und schaue dann nochmal weiter.

Momentane Lesestimmung

Ja also ich kann mich nicht beschweren, würde ich zumindest sagen. Zwar werde ich dieses Jahr nicht wirklich mein Leseziel schaffen, das ist mir aufgefallen, als ich neulich mal Goodreads erneuert habe :)! Aber dennoch habe ich zurzeit mega viel Spaß beim Lesen und die Geschichten die ich auswähle erfreuen mich, und ich glaube darum geht es oder? Mich durch 10 Bücher je Monat durch zu hetzen, die ich dann aber nicht genießen kann oder die mich nicht glücklich machen, ist irgendwie nicht das was ich aktuell will. Dann sind mir 5 Bücher pro Monat lieber, oder was sagt ihr dazu?

Zitat der Woche

„Er zeigt uns nicht mehr und nicht weniger, als das aller tiefste und verzweifeltste Sehnen unseres Herzens“ Albus Dumbledore in „Harry Potter und der Stein der Weisen“

Und sonst so?

Bevor es jetzt in den privaten Rückblick geht muss ich einfach noch auf ein trauriges und schockierendes Ereignis hinweisen: Chemnitz. Ich wohne nicht all zu weit weg in Leipzig und bin schockiert was dort passiert. Es zeigt wie sehr wir uns jetzt dagegen wehrt müssen, damit sich die Geschichte nicht noch einmal wiederholt. Aber ich glaube das ist jedem, der intelligenter als Toastbrot ist klar, das was diese Menschen dort sagen ist einfach falsch und nicht das was „das Volk“ will, mit dem sie sich ja gleichsetzen. Zudem trifft mich diese Welle des Hasses besonders, denn ich komme aus Sachsen, bin hier geboren und aufgewachsen und bin nur noch wütend, jetzt sofort wieder als „rechts“ abgestempelt zu werden, wenn ich meine Heimat nenne. Bitte glaubt mir, dieses ekelhafte Gedankengut spiegelt nicht die Meinung der Menschen hier wieder. Es ist ein kleiner, ekelhafter Haufen der das in die Welt brüllt, ohne jedoch wirklich uns zu repräsentieren.Daher beschließen ich diesen Absatz mit dem Ausspruch der eigentlich alles sagt was wichtig ist: F*ck Nazis – Liberté Égalité Fckafdé!

Und nun zu etwas fröhlicheren: meiner Woche, die sonst nämlich sehr angenehm und ruhig war. Am Montag ging es nach dem Urlaub wieder auf Arbeit, direkt mit einer Spätschicht, aber ich muss gestehen, dass ich mich auf Arbeit gefreut habe, denn ich stand ein neues Projekt vor der Tür, für das ich das Testing mach darf. Diese Aufgabe hat mich dann von Dienstag bis Donnerstag beschäftigt und auch gedanklich echt gefordert. Dafür wurde ich am Dienstag mit Kino belohnt, zusammen mit meinem Freund habe ich dank eines Freitickets „The Darkest Minds“ schauen können. Irgendwie fehlt dazu auch noch die Filmrezension, ihr seht schon, ich habe einige Beiträge noch offen, dass wird eine volle Woche :D! Außerdem habe ich am Abend auch mit Puzzle entspannen können, und natürlich ein Nerd-Puzzle, passend für diese Woche mit Harry Potter-Motiv. Ich glaube auch dazu werde ich kommende Woche kurz etwas schreiben. Das Wochenende stand dann, neben einer Spätschicht am Freitag und einem Frühdienst am Samstag, ganz im Zeichen von „Back to Hogwarts“. Zusammen mit Julia von The Book Dynasty habe ich am Samstag nach meinem Dienst noch ein Video gedreht, eine Aktion vorbereitet, Bilder gemacht und am Abend „Harry Potter und der Stein der Weisen“ geschaut. Es war emotional, spannend und natürlich witzig. Ich hoffe sehr, dass auch die folgenden Filme in einer Twitter-Aktion zusammen geschaut werden. Und heute am Sonntag war es wirklich ruhig. Ich habe nochmal jede Menge gelesen, und außerdem haben wir heute noch 3 Stunden Geocaches gejagt :)!

Außerdem sind natürlich auch ein paar Beiträge diese Woche online gegangen. Da ich vor allem noch jede Menge Rezensionen offen hatte und nun endlich Zeit dafür war, habe ich versucht alles runter zu schreiben, deshalb gab es folgende Rezensionen:
„Wir drei verzweigt“ von Robin Benway
„Der Weltenexpress“ von Anna Sturm
„Winnie Puuh, sein Freund Christopher Robin und der rote Ballon“ von Brittany Rubiano

Falls ihr auch bei den „Leselaunen“ mitmacht, dann könnt ihr mir gern euren Link zum Beitrag dalassen, ich stöbere gern durch alle Beiträge :)!

Eure Sandra

Previous Post Next Post

You may also like

5 Comments

  • Reply Mareike

    Huhu liebe Sandra 🙂

    Ich finde so toll, wie bei uns allen Harry diese Woche im Fokus stand 😀 Ich bin schon so gespannt auf euer Video und möchte beim nächsten Potter-Abend unbedingt dabei sein um mich mit euch austauschen zu können! Trotzdem bin ich nicht allzu traurig, dass ich dieses Mal etwas anderes vor hatte 😀
    Wow, du hast dir ja einiges für die nächste Woche vorgenommen! Bei mir wird auch einiges anstehen, mal sehen, was ich schaffe. Und was für ein Puzzle war das? Ich hätte ja auch mal wieder viel Lust auf ein schönes 🙂

    Ich wünsche dir eine tolle Woche! Ich habe meinen Post auch schon geschrieben, falls du schauen magst 😉
    Liebste Grüße,
    Mareike

    3. September 2018 at 22:31
    • Reply Sandra

      Hi Mareike,
      ja meine Woche ist irgendwie voll, aber ich freue mich auf jeden einzelnen Punkt :)!
      Übrigens startet morgen endlich Norwegisch <3! Ich habe ein Harry Potter-Puzzle mit einer alten Illustration wo das Trio im Drei Besen sitzt und Butterbier trinkt :D!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      4. September 2018 at 20:07
      • Reply Mareike

        Magst du mir davon mal ein Bild schicken? Das muss ja mal cool aussehen!
        Und Wuhu! Ich freue mich so für dich, dass du das jetzt in Angriff nehmen kannst. Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei!
        Liebe Grüße 🙂

        4. September 2018 at 23:17
  • Reply Sunita Sukhana

    Ich bin ganz deiner Meinung, das es besser ist, weniger Bücher zu lesen und genießen zu können, als sich durch 100 Bücher zu hetzen. Deshalb lasse ich mir immer Zeit und plane auch nicht zu viel ein. Letztens habe ich ein Buch in 5 Tagen durchgelesen (was für mich wirklich superschnell ist, aber es war auch ein sehr gut zu lesendes Buch ;)) und ich wünsche mir fast, dass ich mehr Zeit damit hätte verbringen können 😉

    4. September 2018 at 21:27
  • Reply Leselaunen #2 The stars look very different today | RikeRandom

    […] two Chapters] | BACK TO HOGWARTS [Reading Penguin] | Hello Herbstlaune [Nessis Bücher] | BACK TO THE MAGIC [Piglet and her Books] | Von Haselwäldern, schreibenden WGs und Dungeons [Lucinda im […]

    9. September 2018 at 0:12
  • Leave a Reply