Follow:

[Blogtour] Die Duftapotheke – Lavendelöl zaubern

Willkommen zur Blogtour rund um „Die Duftapotheke“!

Es ist soweit, der neuste Teil zu „Die Duftapotheke“ ist im Laden und ich freue mich unheimlich auf diese neue Geschichte aus der Feder von Anna Ruhe. Beim ersten Roman hatten Tina von Buchpfote und ich ja bereits eine kleine Leserunde inklusive Beiträge rund um die Villa und Duftapotheke ins Leben gerufen. Falls ihr diese verpasst habt, dann schaut unbedingt noch vorbei: Leserunde zur „Die Duftapotheke“.

Dieses Mal möchten wir euch in die Welt der Düfte entführen, und diese mit euch teilen. Deshalb werden wir euch in den kommenden Wochen in Beiträgen zeigen, wie ihr selbst zauberhafte Duftprodukte herstellen könnte. Heute startet die Tour mit dem ersten Beitrag bei mir, und wie ihr bereits vielleicht erahnt habe, zeige ich euch im heutigen Video wie ihr Lavendelöl selber herstellen könnt:

Gewinnspiel

Dank des Arena Verlags haben wir die Chance exklusiv an euch ein „Die Duftapotheke“-Paket zu verlosen, das beinhaltet:

  • „Die Duftapotheke – Ein Geheimnis liegt in der Luft“ – Teil 1 der Reihe
  • „Die Duftapotheke – Das Rätsel der schwarzen Blume“ – Teil 2 der Reihe
  • je ein Produkt, welches Tina und ich hier in unseren Beiträgen herstellen

Was ihr dafür tun müsst?
Beantwortet die Fragen unter den jeweiligen Beiträgen mittels Kommentar. Für jede Antwort auf eine erhaltet ihr ein Los, am Ende könnt ihr also ordentlich Lose sammeln. Diese landen alle im Lostopf aus dem dann Tina, Diego und ich den Gewinner ziehen. Dranbleiben lohnt sich also :)! Und nun zur ersten Frage:

Habt ihr schon einmal Düfte genutzt um etwas belebende Frische in einen Raum zu zaubern?

 

Und jetzt noch schnell die Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich und mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich. Solltest du unter 18 sein, dann benötigst du das Einverständnis eines Erziehungs- oder Sorgeberechtigten.
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Gewinner oder die Gewinnerin einverstanden, öffentlich auf den teilnehmenden Blogs und den zugehörigen Social Media-Accounts mit Namen genannt zu werden.
  • Die Gewinne werden vom Arena Verlag gesponsert. Der Versand erfolgt über uns. Mit Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass im Gewinnfall eure Adresse an uns weitergegeben und ausschließlich für den Buchversand genutzt wird.
  • Eure Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Versand des Gewinnes gelöscht.
Das Gewinnspiel endet am 07.11.2018!
Viel Spaß! Eure Sandra
Previous Post Next Post

You may also like

11 Comments

  • Reply Pink Anemone

    Ohooo, da würde ich gerne mitmachen, steht der erste Teil des Buches ja schon eine gefühlte Ewigkeit auf meiner WL.
    Als kleines Kräuterhexerl hast Du mich sofort mit Deinem Lavendelöl eingelullt. Ich mache mir das auch selbst, wenn auch etwas anders.
    Und somit kommen wir auch gleich zur Beantwortung Deiner Frage. Ich bedufte regelmäßig meine Wohnung mit ätherischen Ölen und/oder Räucherungen.
    Jetzt kommt ja wieder die kalte Jahreszeit und da eignen sich „warme“ Düfte ganz besonders gut. Dafür gebe ich immer etwas Wasser in eine größere Aromalampe, hinzu kommen Orangenschalen, angedrückte Gewürznelken und Vanille-Öl (äther. Öl). Kerzchen darunter stellen und genießen.

    Kannst Du mir noch sagen, wann Eure Beiträge erscheinen, um auch keinen davon zu verpassen?

    Liebe Grüße aus Wien,
    Conny

    10. Oktober 2018 at 18:02
    • Reply Sandra

      Hallo Conny!
      Die Beiträge erscheinen jetzt immer mittwochs, bis das Gewinnspiel ausgelost wird. Aber keine Sorge, es wird immer irgendwo noch Werbung gemacht, auf allen Social-Media-Kanälen. Orangenschalen sind übrigens auch ein toller Weihnachtsduft, toller Tipp.
      LG Sandra

      10. Oktober 2018 at 21:48
  • Reply Wayland

    So ein süßes Video und eine tolle Idee. Ich habe letztens erst Lavendelöl gekauft und tröpfel mir das vorm Schlafen gehen auf die Handgelenke. Funktioniert super, aber hätte ich Mal euer Video vorher gesehen 😂 und sehe ich da etwa einen Bücherstapel in der Küche? 😁

    Zu deiner Frage: natürlich benutze ich regelmäßig Düfte, um den Raum zu „erfrischen“. Wer nicht? Ich gehöre auch zu den Menschen, die wegen 3 Schränken zu Ikea gehen und mit 0 Schränken, aber dafür mit 10 Duftkerzen rausgehen 😂 allerdings mag ich nur wenige „künstliche“ Düfte. Je natürlicher, desto besser. Apfel liebe ich ganz besonders 😍

    10. Oktober 2018 at 21:00
    • Reply Sandra

      Danke dir :)!
      Also gleich vorab: ja irgendwie stapeln sich die Bücher überall in meiner Wohnung, aber das ist okay, dass macht jeden Raum zu etwas besonderem.
      Apfel ist natürlich auch eine tolle Duftnote, eigentlich könnte man auch mal probieren daraus einen Duft zuzaubern.
      LG Sandra

      10. Oktober 2018 at 21:46
  • Reply Buchbahnhof

    Guten Abend!
    Da ich seit einer OP an den Nasenpolypen vor nunmehr 8 Jahren nicht mehr riechen kann, nutze ich zuhause keine Düfte. Mir bringt das ja nichts. Ich muss allerdings gestehen, dass ich das auch vorher eigentlich nicht gemacht habe. Warum? Ich lüfte regelmäßig und Raumdüfte finde ich irgendwie überflüssig. Maximal in der Weihnachtszeit habe ich mal Duftkerzen benutzt, damit es schön weihnachtlich nach Orange duftet. Mache ich heute aber auch nicht mehr.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    LG
    Yvonne

    14. Oktober 2018 at 17:53
    • Reply Sandra

      Hi Yvonne,
      danke für deinen Kommentar. Das mit dem Lüften stimmt natürlich, dass ist auch etwas was ich immer wieder mache, denn damit gelangt nicht nur frische Luft, sondern auch Sauerstoff in die Wohnung. Das mit der OP tut mir leid, ich glaube das Leben ist damit wirklich schwierig oder?
      LG Sandra

      16. Oktober 2018 at 19:54
  • Reply Mandy Madziala

    Liebe Sandra, tolle Idee und tolle Anleitung, natürlich wird es ausprobiert, ich frage mich jedoch was man noch für Duftrichtungen herstellen könnte. Hast du ne Idee?
    Generell stelle ich mir gern Düfte auf, gerade im Herbst und Winter.

    Auf die Duftspotheke bin ich total neugierig und freu mich schon darauf wenn ich in den Büchern versinken kann.

    24. Oktober 2018 at 19:49
    • Reply Sandra

      Hallo Mandy,
      Danke für deine Kommentare :)! Bei den Duftrichtungen hatte ich schon überlegt, ob nicht auch Blütenblätter gehen würden oder auch Vanille, wobei man dann schauen muss, ob man nicht auf ein anderes Öl zurückgreift, da sonst Olivenöl zu herb wird mit anderen Blüten ;). Könnte man eigentlich mal noch suchen oder?
      Liebe Grüße,
      Sandra

      25. Oktober 2018 at 9:53
  • Reply Barbara

    Liebe Sandra,
    was für ein schönes Video. Vielen Dank!
    Ich liebe den Duft der Zirbe. Die holzige Note gefällt mir richtig gut und sie wirkt beruhigend.
    In Österreich dürfte ich einmal in einem Zirbenbett schlafen und das war einfach traumhaft schön.
    Herzliche Grüße sendet dir
    Barbara

    25. Oktober 2018 at 21:00
  • Reply Katja

    Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Blogtour-Beitrag! Lavendel verwende ich sehr häufig, um frischen Duft in unsere Räume zu bringen. Und Lavendel hat den weiteren Vorteil, Motten fernzuhalten;)

    Liebe Grüße
    Katja

    1. November 2018 at 11:06
  • Reply Katrin K

    Danke für die tolle Blog-Tour! 🙂 Zur Frage: Ja, durchaus, meist mit Duftöl.
    Liebe Grüße!

    6. November 2018 at 15:06
  • Leave a Reply