Follow:

[Create the Cover] Inspiration durch „Orcasommer“

Create the Cover - Orcasommer

Create the Cover – Orcasommer

Willkommen zu einem neuen, kreativen Beitrag aus der Kategorie „Create the Cover“!

In der letzten Woche habe ich das neue Buch von Sabine Giebken ausgelesen, und „Orca Sommer“ war wirklich ein gelungener Einzelband, welcher in einer Kleinstadt Kanadas spielt. Vor allem die enge Beziehung zwischen dem Orca Solo und der Protagonistin Svenja haben mich zu diesem neuen Beitrag inspiriert, denn die Magie zwischen den beiden war wirklich spürbar. Also habe ich den Bleistift und Pinsel geschwungen und heraus gekommen ist dann das Ergebnis, welches ihr oben sehen könnt. Natürlich habe ich ein paar Zwischenergebnisse für euch festgehalten, damit ihr sehen könnt, wie diese Zeichnung entstanden ist.

Create the Cover - Orcasommer

Alles fängt mit einer Vorzeichnung aus Bleistiftlinien an. Da ich bisher noch nie einen Wal gezeichnet habe, musste ich erstmal schauen, welche Perspektiven sich anbieten, um ein solch großes Tier zu zeichnen. Nachdem ich hier bei der Suche erfolgreich war, konnte das Zeichnen losgehen.

Create the Cover - Orcasommer

Im ersten Schritt habe ich den Orca und das ihm umgebene Meer gemalt. Dabei lag die Schwierigkeit darin das Schwarz in verschiedenen Facetten darzustellen, die weißen Stellen klar zu definieren und einen Schatten im Meer hinzukriegen. Ich bin mir nicht sicher ob mir das so gelungen ist, aber es ist auch irgendwie nicht leicht. Falls ihr hier noch Tipps habt, dann immer her damit.

Create the Cover - Orcasommer

Danach war der Hintergrund dran, und auch hier bin ich nicht zu Hundertprozent zufrieden. Auch das war totales Neuland für mich, und nicht alles ist mir wirklich gelungen. Die Stämme der Bäume sind nicht ganz so sauber, die Differenz zwischen den Bäumen nicht ganz klar, aber dennoch bin ich insgesamt zufrieden.

Create the Cover - Orcasommer

Und am Ende sah dann alles eigentlich ganz passend aus. Ich finde die Farben passen zusammen, sowohl das Blau, als auch das Grün sind eher in dunklen Nuancen gehalten und der Orca ist als solcher auch erkennbar. Wie findet ihr das Ergebnis? Habt ihr bereits Erfahrung mit Aquarellzeichnungen von Tieren? Ich bin übrigens für alle Tipps offen.

Eure Sandra

Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply glimrende

    Hallo Sandra,
    oh, das finde ich so eine coole Idee, das Cover „nachzumalen“. Ich glaube, das muss ich auch einmal probieren. Ist ein guter Weg, um quasi „automatisch“ mehr zu malen.

    Dein Bild gefällt mir auf alle Fälle super 🙂 Vielen Dank fürs Teilen.

    Viele Grüße,

    Steffi

    18. Oktober 2018 at 8:45
  • Leave a Reply