Follow:

[Leselaunen] Wo ist nur die Zeit geblieben?

Einen wunderbaren, guten Tag!

Es ist Sonntag und somit Zeit für den wöchentlichen Rückblick in Form eines neuen Leselaunen-Beitrags. Falls ihr wissen wollt, was es mit den Leselaunen auf sich hat, dann schaut bei Nicci von Trallafittibook vorbei. Und nun schauen wir mal, was die letzte Woche so bereit gehalten hat.

Aktuelle Bücher

Oh Gott, das sind irgendwie schon wieder so viele, da muss ich erstmal ein Blick auf mein Goodreads-Konto werfen :). Aktuell lese ich 5 Bücher parallel, was mal wieder viel zu viel ist. Aber ich mag gern alle Geschichten bis Ende des Monats fertig haben. Allen voran „Der Fall von Gondolin“ von J.R.R. Tolkien. Hier habe ich bereits die Hauptgeschichte beendet, aber auch die anderen Texte im Buch sind interessant und bauen die Geschichte weiter aus, doch Tolkien liest sich eben nicht so schnell weg, daher brauche ich hier immer bewusste Lesezeit für alles. Zudem habe ich mit „Spiel der Macht“ angefangen und stecke auch hier mitten drin, bisher gefällt es mir sehr gut, mal schauen was mich noch erwarten wird. Mit „Die Unruhigen“ von Linn Ullmann geht es nach Norwegen, und zu einer Geschichte, die so ganz anders und so nah am Leben ist. Bisher lässt es sich nur schwer in Worte fassen, was absolut für das Buch spricht. Meine Bettlektüre ist derzeitig „Ich wollte nur, dass du noch weißt“, hier lese ich hin und wieder ein paar der gefühlvollen und ehrlichen Briefe durch. Und zum Schluss noch „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“, welches wir aktuell im Buchclub lesen und bei welchem ich erst auf den ersten Seiten bin, aber mich bereits wegen der schonungslosen Ehrlichkeit überrascht hat.

 

Momentane Lesestimmung

Diese Woche bin ich so gut wie gar nicht zum Lesen gekommen. Aber irgendwie finde ich das grade gar nicht schlimm, schließlich möchte ich in meiner Freizeit machen wonach mir der Sinn steht und nicht mich gezwungen sehen. Aber dafür freue ich mich jetzt umso mehr auf das Lesen in den nächsten Tagen, denn so langsam fehlen mir meine Bücher und Geschichten, und ich glaube ich werde diese Woche wieder öfter zwischen den Buchdeckeln abtauchen können.

 

Lied der Woche

 

Und sonst so?

Da ich letzte Woche es nicht mehr zeitlich geschafft habe den Leselaunen-Beitrag zu schreiben, gibt es heute eine geballte Ladung an neuen Beiträgen, die die letzten zwei Wochen online gegangen sind. Los geht es mit dem Blogtour-Auftakt rund um die Duftapotheke. Dafür haben Tina von www.buchpfote.de und ich uns wieder mal etwas einfallen lassen. Dieses Mal möchten wir mit euch zusammen komplett eintauchen in die Welt der Düfte und zeigen euch in verschiedenen Beiträgen wie ihr ganz leicht zauberhafte, wohlriechende Sachen herstellen könnt. In meinem ersten Beitrag dazu steht der Lavendel im Mittelpunkt. Aus ihm kann man Öl machen, und wie leicht das geht zeige ich euch in meinem Beitrag [Blogour] Die Duftapotheke – Lavendelöl zaubern.  In dieser Woche gab es dann den zweiten Teil der Videoreihe, bevor es ab kommende Woche bei Tina weiter geht. In einem weiteren Video zeige ich euch, wie ihr Duftkerzen daheim zaubern könnt, mehr dazu im Beitrag [Blogtour] Die Duftapotheke – Duftkerzen selber machen.

Mal abgesehen von diesen kreativen, duftigen Ergebnissen, hat mich vor allem noch ein anderes Thema beschäftigt: Orcas! Anstoß dazu hat das Buch von Sabine Giebken, „Orcasommer“, gegeben. Daher könnt ihr seit letzter Woche nicht nur meine Rezension ([Rezension] Orcasommer – Sabine Giebken oder auch Freiheit für die Wale!) in der ich nicht nur auf das Buch eingehe, sondern auch auf das immer noch präsente Thema, der eingesperrten und gequälten Orcas. Zudem hat mich das Cover und natürlich die Geschichte zu einem neuem „Create the Cover“-beitrag inspiriert: [Create the Cover] Inspiration durch „Orcasommer“.

Tja und mehr war es auch schon gar nicht, durch die FBM und die Arbeit habe ich mich auf wenige, dafür intensive Beiträge, beschränkt. Und natürlich interessiert mich am Ende wieder einmal, wie eure Woche so lief und ob ihr auch bei den Leselaunen mitmacht. Wenn ja, dann hinterlasst mir doch gern euren Link.

 

Eure Sandra

Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Julia Krüger

    Liebe Sandra,
    ein wirklich schöner Beitrag und bei dir wurde es ja auch sehr kreativ mit der Duftapotheke!
    Ich hoffe ja darauf bald etwas von der Messe zu lesen und freue mich dich hoffentlich bald wieder zu sehen. Auch freue ich mich unglaublich auf Grindelwalds Verbrechen und wünsche dir einen tollen Sonntag.
    Hab dich lieb ❤
    Julia

    21. Oktober 2018 at 16:14
  • Leave a Reply