Follow:

[Wenige Worte] Wolfsblut – Ich wollte nur das du noch weißt – Wo ist MH370?

Willkommen zur nächsten Runde „Wenige Worte“, wo in kurzen, knackigen Sätzen drei Bücher besprochen werden. Dieses Mal gibt es wieder einen Klassiker für euch, außerdem eine wahre Begebenheit und herzergreifende Worte. Los geht es!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_5882-1024x768.jpg

Wolfsblut – Jack London – 240 Seiten – Diogenes

Auf 240 Seiten nimmt uns Jack London mit in den kalten Norden und zeigt uns wie unbarmherzig Menschen mit Tieren umgehen. Dabei gilt die Eisenerze Faustregel, dass in Zivilisation der Mensch die Oberhand hat, in freier Wildbahn jedoch das Tier bestimmt. Eindrucksvoll zeigt Jack London genau das, und am Ende erwartet euch eine Überraschung. Unbedingt lesen in den kalten Monaten!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_5881-1024x768.jpg

Wo ist MH370? – Bastian Berbner – 88 Seiten – DuMont

In der Reihe „True Tales“ aus dem Hause DuMont werden wahre Begebenheit kurz und mit Bildern eingerahmt erzählt. In diesem Fall geht es um die Ereignisse der Maschine MH370, die vor Jahren vom Radar verschwand. Blain Gibson lässt das Schicksal der Hinterbliebenen und Passagiere an Board nicht los, in diesem Buch wird seine Lösung des Rätsels um MH370 präsentiert. Interessant für alle die gerne wahre Geschichten lesen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_5880-1024x768.jpg

Ich wollte nur, dass du noch weißt – Emily Trunko – 192 Seiten – Loewe

Alles begann mit einer Tumblr-Seite, auf der Emily Trunko User die Möglichkeit gab, nie verschickte Briefe online zu stellen. Es sind Geschichten die berühren, schockieren und zum schmunzeln bringen. Emily Trunko hat hier eine Sammlung voller anonymer Geschichten geschaffen, die von jedem uns sein könnte, und die in ihrer Art einzigartig ist. In kleinen Schüben das perfekte Buch für die Wochenenden!

Check if this is a featured post: Featured Item ClassicDen klassischen WordPress-Editor verwenden.Suche nach einem Block

Willkommen zur nächsten Runde „Wenige Worte“, wo in kurzen, knackigen Sätzen drei Bücher besprochen werden. Dieses Mal gibt es wieder einen Klassiker für euch, außerdem eine wahre Begebenheit und herzergreifende Worte. Los geht es!

Wolfsblut – Jack London – 240 Seiten – Diogenes

Auf 240 Seiten nimmt uns Jack London mit in den kalten Norden und zeigt uns wie unbarmherzig Menschen mit Tieren umgehen. Dabei gilt die Eisenerze Faustregel, dass in Zivilisation der Mensch die Oberhand hat, in freier Wildbahn jedoch das Tier bestimmt. Eindrucksvoll zeigt Jack London genau das, und am Ende erwartet euch eine Überraschung. Unbedingt lesen in den kalten Monaten!

Wo ist MH370? – Bastian Berbner – 88 Seiten – DuMont

In der Reihe „True Tales“ aus dem Hause DuMont werden wahre Begebenheit kurz und mit Bildern eingerahmt erzählt. In diesem Fall geht es um die Ereignisse der Maschine MH370, die vor Jahren vom Radar verschwand. Blain Gibson lässt das Schicksal der Hinterbliebenen und Passagiere an Board nicht los, in diesem Buch wird seine Lösung des Rätsels um MH370 präsentiert. Interessant für alle die gerne wahre Geschichten lesen.

Ich wollte nur, dass du noch weißt – Emily Trunko – 192 Seiten – Loewe

Alles begann mit einer Tumblr-Seite, auf der Emily Trunko User die Möglichkeit gab, nie verschickte Briefe online zu stellen. Es sind Geschichten die berühren, schockieren und zum schmunzeln bringen. Emily Trunko hat hier eine Sammlung voller anonymer Geschichten geschaffen, die von jedem uns sein könnte, und die in ihrer Art einzigartig ist. In kleinen Schüben das perfekte Buch für die Wochenenden!

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply