Follow:

[Rezension] Der Welten-Express 2 – Anca Sturm

Der Welten-Express 2

Titel: Der Welten-Express – Zwischen Licht und Schatten
Autor: Anca Sturm
Seitenzahl: 416
Verlag: Carlsen

Vielen Dank an den Carlsen-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

 

Flinn Nachtigall ist zurück und endlich offiziell eine Schülerin im Welten-Express. Die Suche nach ihrem Bruder kann sie nun ganz ungehindert fortsetzen, doch noch immer fehlt jede Spur von Jonte. Kann Flinn ihn endlich finden?

 

Im zweiten Teil dieser Trilogie geht es für erneut zusammen mit Flinn auf den Welten-Express. Und erneut tritt Flinn als neugierige und muntere Protagonistin auf, die wir sehr gern auf ihrem weiteren Abenteuer begleiten. Und dieses Mal kommt die Jonte sehr viel näher als gedacht. Meine Vorfreude auf den zweiten Band konnte also erfüllt werden.

 

Nachdem Flinn die ersten Hürde, die Aufnahme, geschafft hat, wird es ungewohnt gruselig auf dem Welten-Express. Es gibt Gerüchte über einen geheimnisvollen Übergang in eine dunkle Welt, es gibt unverhoffte Wiedersehen und einige schaurige Momente. Gestalten mit Masken treiben ihr Unwesen auf dem Welten-Express, die Zeit spielt verrückt und dunkle Schatten breiten sich aus. Flinn hat jede Menge Abenteuer vor sich.

 

Aber natürlich ist da auch immer noch der Kohlenjunge, der Flinn erneut nicht loslässt. Und egal wie sehr sie versucht sich zu verwehren, er hat einfach einen Platz in ihrem Herzen, und sie muss sich, trotz teilweise zickiger Momente, vermutlich einfach damit abfinden. Neben dieser Liebelei gibt es noch etwas anderes lebensvolles zu entdecken. Im ersten Teil dieser Trilogie wussten wir noch nicht, dass die Schüler den drei magischen Tieren, welche den Gründer des Welten-Express begleiteten, eingeteilt werden. Es gibt Kugler, die Gutes im Kleinen bewirken, Hasenherzen, die Gutes im Großen bewirken, und Tigerkinder, die Gutes für die ganze Welt bewirken.

 

Fazit:

Auch der zweite Band von „Der Welten-Express“ konnte mich überzeugen. Vor allem der Spannungsaufbau ist dieses Mal noch mehr gelungen, ich konnte mich kaum lösen und wollte wissen, wer sich hinter den Masken verbirgt und was es mit der Kälte an Board auf sich hat. Ein sehr gut gelungener zweiter Band, welcher die Vorfreude auf den Abschluss erhöht. 

 

 

 

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply