Follow:

[Rezension] Kaiserin Charlotte – Fabien Nury, Matthieu Bonhomme

Titel: Kaiserin Charlotte 1 – Die Prinzessin und der Erzherzog
Autor: Fabien Nury, Matthieu Bonhomme
Seitenzahl: 72
Verlag: Carlsen Comics

Vielen Dank an den Carlsen-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

In diesem Comic widmen sich Fabien Nury und Matthieu Bonhomme dem Leben von Kaiserin Charlotte von Mexiko. Nur wenige kennen vermutlich ihre Geschichte, umso wichtiger ist eine erzählerische Aufarbeitung des Lebens dieser beeindruckenden Frau.

Ich hatte um ehrlich zu sein nur eine bedingte Vorstellung davon, was mich in diesem Comic erwarten würde. Umso begeisterter war ich, als ich die Geschichte anfing zu lesen und nicht mehr davon loskam. Ich kannte vorher in groben Züge die Geschichte von Kaiserin Charlotte, doch aufgearbeitet mit szenischen Bildern den ersten Abschnitt ihres Lebens noch einmal zu entdecken, war wirklich toll. Natürlich ist dies keine Biografie, darauf wird auch eingangs hingewiesen, viel mehr bleibt es eine Fiktion die sich stark an historischen Figuren orientiert, aber auch andere Figuren hinzufügt um eben eine dramaturgischen Bogen zu spannen.

Illustriert wurde das Werk von Matthieu Bonhomme und er hat ganze Arbeit geleistet. In einem klassischen Zeichenstil, der mich an ältere Comics erinnert und damit ein nostalgisches Gefühl in mir weckte. Die Farben für die Szenen waren stimmig und auch bei den Briefwechseln wurde der Inhalt sehr passend wiedergegeben. Zwar passten nicht alle Figuren zu ihren historischen Vorbildern, aber es wurde ja am Anfang darauf hingewiesen, dass es eine fiktive Geschichte bleibt.

Inhaltlich, das hatte ich bereits erwähnt, hat mir der Comic wirklich gut gefallen. Was zunächst als unschuldige Verkupplungsgeschichte beginnt, baut sich immer mehr zu einer Intrige in den Königshäuser aus und endet mit einem Neuanfang. Alle Höhen und Tiefen werden durchlebt und man fühlt mit Charlotte mit, deren Leben nicht nur aus wundervollen Momenten besteht. Ich mochte die Erzählweise und auch wenn man eventuell die ein oder andere historische Person kurz im Lexikon nachschlagen musste, konnte man jederzeit der Geschichte folgen. Mir ist zwar noch nicht klar, wie viele Bände diese Reihe haben wird, aber ich bin bereits auf den nächsten Band gespannt.

Fazit:

Der Comic zeigt auf eindrucksvolle Weise, das man historische Inhalte interessant und spannend verpacken kann. Das Interesse an der Lebensgeschichte von Kaiserin Charlotte wird beim Leser geweckt und ich hoffe, dass es ganz bald mehr von Fabien Nury und Matthieu Bonhomme zu lesen gibt.


Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply