Follow:

[Rezension] OMG diese Aisling – Sarah Breen, Emer McLysaght

Titel: OMG diese Aisling!
Autor: Sarah Breen, Emer McLysaght
Seitenzahl: 336
Verlag: bold
Originaltitel: Oh My God, What a Complete Aisling 
Übersetzerin: Barbara König


Vielen Dank an den bold-Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares!

Aisling ist 28, lebt bei ihren Eltern, führt seit Jahren eine Beziehung mit John und hat einen ganz guten Job. Es scheint perfekt, aber irgendwie schleichen sich bei Aisling Zweifel ein, denn trotz toller Beziehung und Urlaub, stellt John ihr einfach nicht die eine Frage. Also macht sie kurzerhand Schluss und beginnt ihr Leben ordentlich umzukrempeln.

 

In ihrer Art ist Aisling absolut einzigartig und doch wunderbar normal. Sie ist darauf bedacht alles durchzuplanen, sie überlässt nichts dem Zufall und ist ihrer Familie treu ergeben. Man muss Aisling einfach lieben für all ihre Eigenschaften und dennoch schafft sie zunächst nicht, sich auszuleben, denn es muss zwingend alles geplant werden. Erst durch die Trennung schafft sie es endlich sich zu lösen, nicht nur von ihrem Freund John, sondern auch von ihrem Heimatdorf und den dortigen Gegebenheiten.

 

Es war toll zusehen, wie Aisling sich nach dieser Trennung entwickelt. Sie lebt auf, macht auch mal Fehler und versucht das Beste aus sich herauszuholen. Sie zieht nach Dublin, in eine total chaotische WG mit Sadhbh und Elaine und lernt das Partyleben kennen. Ich mochte Aisling von Anfang an sehr und habe ihren Wandeln, inklusive ihrer Gedanken und Bedenken, mit Begeisterung verfolgt. Sie gewährt uns einen Einblick in das Leben der Iren, und wenn man der Geschichte glaubt fließt dort eine ordentliche Menge an Alkohol. 

 

Am Ende kommt es für Aisling anders als gedacht, aber ich möchte natürlich nichts verraten. Insgesamt fühlte mich sehr wohl mit der Geschichte, der Schreibstil war toll und am Ende fühlte ich mich in der Zeit zurückversetzt und musste schmunzeln wie oft ich an Bridget Jones dachte, und dabei Aisling vor mir sah. 

 

 

Fazit:

„OMG diese Aisling!“ ist eine Wohlfühl-Geschichte, die beim Lesen einfach nur Spaß macht, zum Schmunzeln bringt, aber auch ihr dramatischen Momente hat. Aisling ist eine Protagonistin, in der sich fast jeder Leser auf seine Weise wiederfinden kann. Und ich freue mich wahnsinnig darauf, dass es eine Fortsetzung geben wird.

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply