Follow:

Motto-Challenge 2016

Nach langem Suchen habe ich nun endlich meine erste Challenge für das Jahr 2016 gefunden, und zwar von Aleshanee die Motto Challenge 2016. Wenn ihr auf den Namen klickt gelangt ihr zur Motto-Seite wo die Regeln zur Challenge zu finden sind. Jeden Monat wird es auf dieser Seite dann das neue Motto geben ;)!
Januar: Men at work
Aufgabe: Ein einfaches Motto zum Challengestart: Alle Bücher zählen, die von männlichen Autoren geschrieben wurden. Es zählen auch Bücher, die z. B. von einem Pärchen geschrieben wurden; ab 150 Seiten 😉

Februar: Fasching
Diesen Monat sollt ihr euch bunte Cover vornehmen, bzw. welche, die mindestens drei Farben beinhalten – schwarz und weiß gilt nicht als Farbe 😉
Wie immer zählt jedes Buch, das mindestens 150 Seiten hat!

März: Ostereier suchen
Im März zählen Bücher, die sich schon länger zwischen vielen anderen
verstecken und die jetzt auch endlich mal entdeckt werden wollen: also
Bücher, die in eurem Regal schon Staub ansetzen bzw. auf jeden Fall noch
VOR 2016 auf euren SuB gewandert sind. Da werdet ihr sicher das ein oder andere „Überraschungsei“ finden 😀
April: Fremdgehen 
Frühlingsgefühle und so bringen einen ja gerne auf lustige Gedanken *g*
Jeder von uns hat doch sicher ein bestimmtes Lieblingsgenre, das wir bevorzugt lesen – manche haben auch mehrere und deshalb:min Genre ist Contemporary!
Mai: Heldinnen
Nachdem ich letztes Jahr als Motto den „Helden“ hatte und euch da die Auswahl relativ schwerfiel, wollte ich euch natürlich gerne dieses Jahr die Chance mit dem weiblichen Pendant geben 😀
Es zählen alle Bücher, in denen die Hauptperson weiblich ist.
Juni: Deutsche Autoren
In diesem Monat zählen alle Bücher, die von deutschen/deutschsprachigen Autoren oder Autorinnen geschrieben wurden. Ich hoffe, ihr werdet fündig – auf meinem SuB tummeln sich da einige und ich bin schon sehr gespannt, was ihr da alles ausgraben werdet 😀
Wie immer gilt auch dieses Mal: ab 150 Seiten

Juli: Reihen
Ja, auch dieses Jahr muss ich dieses Motto nehmen *g* Fast mein ganzer SuB besteht aus Reihenbücher und ich hoffe, auch die Nicht-Reihenleser können vielleicht das ein oder andere Buch finden. Zu dem Thema Reihen zählt alles, was kein Einzelband ist, also auch Dilogien und Trilogien, sie sollten dieses Mal allerdings mindestens 200 Seiten haben!
5. Harry Potter und die Kammer des Schreckens – J.K. Rowling (reread)
August: Fernweh 
Sommerzeit = Reisezeit – umso mehr, da das Wetter ja zurzeit wirklich zu Wünschen übrig lässt: hier regnet es seit Tagen ^^ Das heißt für euch: Alle Bücher zählen, deren Handlung NICHT in Deutschland spielt und mindestens 150 Seiten haben! Es gelten ebenso Bücher, deren Handlung teilweise in Deutschland und teilweise in anderen Ländern spielt. Natürlich gelten auch Fantasywelten 😉

3. The One and Only Ivan – Kathrine Applegate
4. Harry Potter und der Gefangene von Askaban – J.K. Rowling (reread)
5. Herz aus Gold und Asche – Katja Ammon

September: Dicke Dinger
Ja, ihr ahnt es wahrscheinlich schon und ich weiß, dass das für einige nicht einfach sein wird … aber ich möchte den Wälzern auch mal eine Chance geben 😉 Es zählen in diesem Monat nur Bücher mit 500 Seiten aufwärts bzw. Hörbücher ab 10 Stunden! Ich hoffe, ihr habt da was auf dem SuB, was vielleicht schon lange vor sich hinschlummert, und jetzt endlich erlöst wird ^^.
1. Wie Sterne so golden – Marissa Meyer
2. Harry Potter und der Feuerkelch – J.K. Rowling (reread)

Oktober: Nervenkitzel 
Also das Motto ist definitiv meinem Eigennutz geschuldet *lach*. Da es im Oktober ja schon mit großen Schritten auf Halloween zugeht und der Herbst für stürmische und düstere Tage steht, zählen hier Bücher, die mit Spannung und Grusel zu tun haben. Ich weiß, dass da manche gar keine Ambitionen dazu haben, deshalb ist das Motto auch ausgeweitet auf: Krimis, jegliche Thriller, Gruselbücher, Schauerromane, Horror – Vampire, Post/Apokalypsen bzw. düstere Dystopien oder auch düstere Fantasy und Märchen im Erwachsenen oder Jugendbuchbereich.
Wie immer ab 150 Seiten 😉
1. Regenzauber – Dennis Lehane 
2. Bluescreen – Dan Wells
3. Totenfang – Simon Beckett

November: Blind Date 
Das Jahr neigt sich ja schön langsam dem Ende entgegen, deshalb nochmal eine Chance, etwas neues kennenzulernen: In diesem Monat zählen Bücher von Autoren und Autorinnen, von denen ihr vorher noch nichts gelesen habt! Wie immer ab 150 Seiten 🙂
1. Was Kassy wusste – Lara Di Simone
2. Salz für die See – Ruta Sepetys
3. Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten – Britta Sabbag
4. For Good – Ava Reed

Dezember: Lange Buchtitel 
So, der letzte Monat der Challenge bricht bald an und im letzten Motto für dieses Jahr geht es um die Titel: Sie müssen mehr als drei Wörter beinhalten! Dabei könnt ihr den Untertitel nehmen, oder auch den Reihentitel. Reihentitel und Untertitel dürfen aber nicht kombiniert werden 😉
1. Winterzauber in New York – Julia K. Stein
2. What if? Was wäre wenn – Randall Munroe
3. Das ist also mein Leben – Stephen Chbosky
4. Die drei ??? und der 5 Advent – André Minninger
5. Auf den ersten Blick – Stephanie Perkins (Hrsg.) 
6. Die Quersumme von Liebe – Katrin Zipse 
7. Harry Potter und der Halbblutprinz – J.K. Rowling

Share: